Aktuellste Beiträge


Jahresbericht des Präsidenten 2017

 

 

Sehr geehrte Ehrenmitglieder, Freimitglieder und Veteranen, werte Fischerinnen und Fischer, geschätzte Inserenten

 

 

Schon wieder ist ein Jahr vergangen und die Suche nach Motivierten Mitgliedern die gerne ein Amt übernehmen würde gestaltet sich als Schwierig.

 

Intern konnten wir den Wunsch unseres Obmann Bewirtschaftung erfüllen und ein Nachfolger für dieses verantwortungsvolle Amt finden.

 

 

Auch für den Technischen Leiter konnte eine Lösung gefunden werden.

 

Es gibt aber noch mehrere Vorstandsmitglieder die gerne zurücktreten würden. Unter andere Pedro Neuenschwander der das  Amt der Öffentlichkeitsarbeit abdeckt. Hier wird durch Pedro  eine enorm wichtige Arbeit geleistet. Bestes Beispiel hierfür ist Horben. Pedro hat hier durch seine Einsatz massgeblich zum Erhalt der Muttertieranlage beigetragen. Besten Dank Pedro.

 

Mit Fischer Daniel wird an der HV ein neues Mitglied in den Vorstand gewählt. Er wird als Beisitzer im Vorstand Einsitz nehmen.

 

 

Auch ich bin schon länger auf der Suche nach einem Nachfolger. Meine verfügbare Zeit, die ich in den FV investieren kann hält sich in Grenzen. Ich bin aber der Meinung dass der FV einen Präsidenten verdient hat der sich mehr Zeit nehmen kann. Um dieses Amt  ausführen zu können braucht es keine Riesige Vorkenntnis.  Es braucht Motivation und Wille zu Gunsten der Bachforelle und Nachwuchsförderung.

 

 

In 4 Jahren Feiert unser Verein sein 100jähriges Bestehen. Bis zu diesem Zeitpunkt wünsche ich mir dass wir den Vorstand soweit umgekrempelt haben dass die Mittelfristige Zukunft gesichert ist.

 

Weitere Informationen aus dem vergangenen Vereinsjahr.

 

 

Im Gohlhaus wurde ein Monitoring über die Fischauf-und Abstiegshilfe beim neuen Kraftwerk gestartet.

 

Mitglieder beider Vereine haben sich bereit erklärt diese Aufgabe zu übernehmen.

 

Zu ihren Aufgabe gehören die Überprüfung der Reuse, die darin enthaltenen Forellen werden gezählt, vermessen und dokumentiert. Die bis Dezember gezählten Forellen die die Aufstiegshilfe nutzten waren zwischen 12cm und 55cm gross. Reinigung und Überprüfung des Fischaufstiegs gehört ebenso dazu. Zürcher Heinz wird uns an der HV über seine Arbeit beim Gohlhaus informieren.

 

 

An der diesjährigen Kornhausmesse sahen wir uns aus Kostengründen gezwungen unser Konzept anzupassen. Es galt das Servicepersonal einzusparen und Arbeit zu minimieren.

 

Ich glaube dies ist uns gut Gelungen. Weitere Optimierungen werden für das Kommende Jahr noch umgesetzt.

 

Ein weiterer Punkt in unserem Tätigkeitsprogramm war wieder das Mithelfen an der Braderie zu Gunsten des Eisenbahner Fischereivereins Biel die ja bekanntlich mit einer Geldspende die Muttertieranlage in Horben unterstützen. Ein gelungener Tag!

 

 

Im Juni standen Aufräum-und Reinigungsarbeiten in Horben auf dem Programm. 2 Weiher wurden geleert und gereinigt und gleichzeitig ein neuer Jahrgang Bachforellen ausgesetzt. Die Bachforellen sind sehr Spende freudig was die Eieranzahl von über 200`000 bestätigt. Weiter durften wir an dem Tag eine weitere Spende in der Höhe von 1000.-vom FV Wangen entgegen nehmen. Besten Dank!

 

 

Unsere grösste Herausforderung im kommenden Vereinsjahr wird sein weitere motivierte Mitglieder für unseren Vorstand zu finden. Ich bin immer noch Überzeugt dass es in unseren Reihen Mitglieder gibt die sich mehr für den Verein einsetzen möchten aber es noch nicht getan haben. Warum auch immer.

 

 

Nun möchte ich noch allen meinen Vorstandskollegen Danke sagen für die geleistete Arbeit im vergangenen Vereinsjahr und wünsche euch ein schönes, gesundes und Fischreiches 2018.

 

 

Es grüsst euch

 

Reto Bracher

 


0 Kommentare

Jährlingsabfischen 2018

Und wieder ist es soweit, die Jährlinge warten darauf in die Emme zu gelangen.

Wir brauchen Euch als Helfer, und möchte euch darum bitten euch doch kurz im Doodle einzutragen, oder mich (Rinaldo) per SMS, Tel oder Email mitzuteilen an welchen Daten ihr helfen könnt.

 

Das Ganze findet zwischen Ende März und Mitte Mai jeweils an einem Samstag statt. Das Problem ist, dass es wetterabhängig und wasserstandsabhängig ist. Ich informiere euch immer am Montag vor dem entsprechenden Samstag ob wir gehen oder nicht. (mit Vorbehalt falls sich das Wetter/Wasserstand nicht ändert)

 

Per Doodle wäre toll, dann muss ich die Daten nicht übertragen ;-)

 

DOODLE:    https://doodle.com/poll/ykv6ut6tnmq2m3p7

 

Die emmestämmige Bachforelle dankts

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


0 Kommentare

Grundkurs 2018

 

Fischereigrundkurs

 

 

 

Sie möchten das Fischen erlernen? Zeit in der Natur an unseren schönen und schützenswerten Gewässern verbringen? 

 

Dann ist der Grundkurs genau das Richtige für Sie. Während des Kurses erarbeiten wir alle wichtigen Grundlagen, um ein/e erfolgreiche/r Fischer/In zu werden.

 

 

 

Dazu  braucht es Fischkenntnisse, Gewässerkunde und auch Gerätekunde, damit Sie am Gewässer und auch in der grossen Auswahl an Material zurecht finden.

 

Aber auch Kenntnisse der Gesetzgebung und des Tierschutzes. Ebenso ist die Hege und Pflege unserer Gewässer ein wichtiger Punkt. Beispielsweise die Aufzucht der emmestämmigen Bachforelle. Denn ein guter Fischer ist nicht, wer nur möglichst viele Fische fängt, sondern der, der den Fisch schätzt und sich auch für ihn einsetzt. Sei es in der Bewirtschaftung oder der Erhaltung seines Lebensraumes.

 

 

 

Der Kurs beinhaltet die nötige Theorie und natürlich die praktische Ausbildung mit dem Material am Wasser.

 

 

 

Der Kurs ist auf dem Schweizerischen Sportfischer Brevet aufgebaut.

 

Die Theorieprüfung ermöglicht das Lösen eines Patentes, welches einen Monat oder länger gültig ist.

 

 

 

Mit dem Grundkurs schaffen Sie sich eine solide Grundlage, auf der Sie weiter aufbauen können. Denn ein Fischer hat nie ausgelernt.

 

 

 

Der Grundkurs eignet sich für Jung (ca.12J.) und alt.

 

 

 

Für das aktuelle Programm und die Anmeldung dürfen Sie mich gerne kontaktieren unter…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüssen

 

Felix Feldmann

 

Kursleiter FV Burgdorf

 

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Wichtige Mitteilung!

Werte Vereinsmitglieder

 

Ich als euer Präsident wende mich an Euch.

 

Ich suche dringend ein Nachfolger für mein Amt als Präsident des FV an der Emme Burgdorf.

Aus privaten, aber auch aus gesundheitlichen Gründen will/muss ich mein Amt als Präsident abgeben.

Aus diesen Gründen suche ich dringend ein Nachfolger.

 

Da aktuell kein Vize Präsident im Amt ist, habe ich Vorstandsintern keine Möglichkeit mein Amt weiterzugeben.

Gerne bin ich Bereit allfälligen Interessenten die nötigen Infos in einem persönlichen Gespräch weiter zu geben.

 

Der Vorstand den du Übernehmen würdest ist gut eingearbeitet und macht einen hervorragenden Job.

 

Die nötige Unterstützung ist dir garantiert.

 

Bitte wende dich bei Interesse über unten stehendes Formular an mich.

 

Es grüsst Euch

 

Euer Präsident

 

Reto Bracher

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


0 Kommentare

Kurze Vorstellung des Vereins

Am 11. April 1922 wurde unser Verein mit 10 Mitgliedern in die Welt gerufen, mit dem Ziel die Netzfischerei durch private Pachtnehmer in der Emme einzudämmen.

Nun zählt der Verein über 320 Mitglieder, welche bestrebt sind nebst dem Hobby Angeln, dafür zu sorgen die Bestände an emmestämmigen Bachforellen in der Emme am leben zu erhalten.

Dies dient auch der Öffentlichkeit, indem die Fische als Bioindikator fungieren, falls eine Vergiftung der Emme und dementsprechend des Trinkwassers vorkommen würde. (Als Beispiel: Die Stadt Bern bezieht einen grossen Teil ihres Trinkwassers aus der Emme hier zum Artikel der BZ aus 2012).

 

Falls es dich wunder nimmt, was genau wir machen komm einfach vorbei. Wir treffen uns jeden Montag ab 17:00 in der Brutanstalt zum Höck.