Der FV Burgdorf sucht tatkräftige Mitglieder!

Sei es im Vorstand in der Bewirtschaftung oder an Anlässen. Es sind Intressante Aufgabengebiete zu vergeben. Bei Intresse Bitte E Mail an fvburgdorf@bluewin.ch


News und Akutelles


Hegebeitrag

Kornhausmesse 2019

Als erstes möchte ich mich ganz herzlich bei allen Helfern für Ihren tollen Einsatz bedanken. Leider wird es immer schwieriger, Helfer für dieses Fest zu finden.

 

Man sollte aber bedenken, dass diese Einsätze genau so notwendig für den Fischereiverein sind, wie z.B. die Bewirtschaftung. Da wir nicht sehr viele Einnahmenquellen haben, trägt der Gewinn dieser Anlässe massgeblich dazu bei, neues Material für die Aufzucht oder die Instandhaltung unserer Brueti  zu finanzieren, um nur zwei Beispiele zu nennen. Ausserdem haben wir so die Möglichkeit, unseren Verein einem breiten Publikum zu präsentieren und Fragen zu beantworten.

 

An der diesjährigen Kornhausmesse hatten wir super Wetter. Am Freitag Abend waren sehr viele Besucher an der Kornhausmesse, was sich für uns sehr positiv auswirkte. Unsere Zelte waren gut besucht und die Fritteusen brutzelten auf Hochbetreib.

 

Ich war sehr erstaunt, wie gut die Gäste die Situation mit dem Mehrweggeschirr akzeptiert haben.

 

Der Samstag war über den Mittag und am Nachmittag sehr ruhig. Je näher allerdings der Abend rückte, um so mehr Gäste fanden den Weg zu uns. Trotz eines kleinen Stromproblems konnten wir eine grosse Menge Fischknusperli an die Fischliebhaber bringen. Die Buffet- und Küchen-Crew hatte bis spät am Abend alle Hände voll zu tun. Müde, aber glücklich über den erfolgreichen Tag machten wir ca. um 0.30 Uhr Feierabend.

 

Der Sonntag war aussergewöhnlich ruhig. Vermutlich waren viele Menschen vor dem Fernseher und schauten das Schwingfest oder waren bei diesem super Wetter an der Emme oder in der Badi.

 

Rückblickend sind wir aber sehr zufrieden und ich freue mich bereits auf nächstes Jahr auf die Kornhausmesse.

 

Sollte jemand Lust bekommen haben, an der nächsten Kornhausmesse zu helfen, darf er sich gerne bei uns melden: fvburgdorf@bluewin.ch 

 

 

So bleibt mir nur noch für die wenigen, verbleibenden Tage «Petri Heil» und alles Gute zu wünschen.

 

 

Andrea Moser, Chefin Anlässe

 

Forschungsprojekt "Flussforelle des Aaretals" - Aufruf zur Mitarbeit

An alle Fischer, welche in der im Aaresystem fischen!

Im Jahr 2014 wurden mit der Universität Lausanne ein Forschungsprojekt gestartet, um die zugrundeliegenden Ursachen einer Smoltifizierung bzw. der Verhaltensänderung zu ergründen.

 

Es wurde 3000 markierte Jährlinge im Aaresystem ausgesetzt und nun ruft das Fischereiinspektorat (FI) die Fischer auf im Zeitraum 2017 bis 2020 auf mitzuhelfen. Dabei geht es darum, dass die Markierung sowie ein Flossenstück zu entnehmen bei der Behändigung. Die Markierung befindet sich hinter dem rechten Auge (rot, orange und gelb). Dabei soll der Fangort, Fangdatum, Länge Gewicht und Geschlecht festgehalten werden. Auf der Seite http://www.unil.ch/flussforelle/fishdata können direkt alle Daten erhoben werden.

 

Als Dank werden jeden Herbst unter den Einsender ein Jahrespatent verlost.

 

Hier gibt es mehr Infos: www.unil.ch/flussforelle

 

Betreffend Gewebeprobe und Originalmarke:

Wir brauchen ein circa 1-2 cm2 grosses Flossenstückchen Ihres Fisches und die Originalmarke. Sobald Sie Ihren Fisch auf dieser Webseite eingetragen haben, werden wir Ihnen ein entsprechendes Rückantwortcouvert zuschicken. Lagern Sie bitte die Gewebeprobe so kalt wie möglich (idealerweise im Gefrierfach, wir werden sie bei Empfang gleich wieder einfrieren), und versuchen Sie bitte, die Reisezeit ihrer Gewebeprobe kurz zu halten, d.h. schicken Sie das Rückantwortcouvert nicht an einem Freitag oder Samstag ab, und achten Sie bei Benutzung eines Briefeinwurfs auf die Angabe zur nächsten Leerung.

mehr lesen

Für ältere Beiträge bitte unter Archiv (News und Aktuelles) nachschauen.